Landesring Mecklenburg-Vorpommern der Deutschen Philatelisten-Jugend e.V.

für junge Briefmarkensammler / innen
Briefmarken Jugend Mecklenburg-Vorpommern: Philatelisten bilden.bewegen.begeistern
Briefmarken Jugend Mecklenburg-Vorpommern: Philatelisten bilden.bewegen.begeistern

Suche



Philatelie Witze

Schulze liegt mit Beinbruch im Krankenhaus. "Wie konnte das passieren?" fragt der Postagenturleiter. "Ich habe Pakete getragen und bin auf einer Schnecke ausgerutscht!" - "Haben sie die Schnecke nicht gesehen?" - "Nein, sie kam von hinten!"

Noch kein Mitglied?

... na dann aber schnell ein Jahr kostenlos mehr als Briefmarkensammeln erleben.

Kostenlose Mitgliedschaft hier!

... und warum wir Sie brauchen. Unterstützen Sie ihr Kind und die Jugend-Philatelie.

Eltern und Kinder gemeinsam

Einzigartiges Sponsoring mit uns? Na klar!


bilden.bewegen.begeistern

Die Geschichte des Landesringes Mecklenburg-Vorpommern e.V.

  • entstanden aus jungen Briefmarkensammler der ehemaligen DDR-Bezirke Rostock, Neubrandenburg und Schwerin
  • 19. Januar 1991: Gründung in Güstrow mit 14 Jugendleitern und Herrn Heinz-Otto Vervoort, 1. Vorsitzender der Deutschen Philatelisten - Jugend
  • Herr Jürgen Lange - 1. Vorsitzender der DPhJ in Mecklenburg-Vorpommern
  • 1996: 40. Jahrestag der DPhJ: Gastgeber der Hauptversammlung in Sassnitz
  • 1999 bis 2007:  Herr Rainer Penzel - 1. Vorsitzender
  • 2000: Die Jugendgruppe Hagenow wird Sieger beim Bundesausscheid in Bonn
  • 2000: Die Jugendgruppe Hagenow wird beim internationalen Jugendausscheid zur IBRA in Nürnberg Vizeweltmeister
  • 2001: Die Jugendgruppe Neubrandenburg stellt die Sieger der 1. Deutschen Mannschaftsmeisterschaften in Dresden
  • 2003: Die Jugendgruppe Hagenow stellt die Sieger der 3. Deutschen Mannschaftsmeisterschaften und das Team aus Bad Doberan belegte den 3. Platz
  • 2006: 5 Briefmarkenschauen und 8 Veranstaltungen zum TdJB inklusive der Zentralveranstaltung im Karower Meiler
  • seit 2007: Holger Kienscherf  - 1. Vorsitzender
  • Juni 2008: Die cleverste Briefmarkenausstellung des Jahres (Rang 3) findet in der Hochschule Neubrandenburg statt. Zu den Besuchern zählen u.a. der Neubrandenburger Oberbürgermeister Dr. Paul Krüger.
  • seit 2008: Unter dem Motto "bilden.bewegen.begeistern" will man zusammen mit dem neuen Logo "Stampy" das Sammeln von Briefmarken beliebter machen.
  • Mai 2009: Unser Landesring war Ausrichter für die Jahreshauptversammlung des Bundesverbandes DPhJ, welche in Neubrandenburg stattfand.
  • Im September 2009 war Schwerin Austragungsort einer Zentralveranstaltung zum Tag der Jungen Briefmarkenfreunde. Mehrere hundert Interessenten waren am Infostand, den Wühltischen, den Briefmarkenspieln für Kinder und Jugendlichen oder holten sich den tollen Sonderstempel.
  • April 2010: In Schwerin fand die 10. Deutsche Mannschaftsmeisterschaft der Jugendphilatelie statt. Sieger wurde die Mannschaft aus Rosenheim. Parallel zur DMM gab es eine große Rang-3-Ausstellung mit Sonderpostfiliale und Sonderstempel.
  • 19. Januar 2011: 20-jähriges Jubiläum des Landesringes. In Plau am See treffen sich die Gründungsväter an diesem Tag von historischer Bedeutung.
  • April 2012: In einer Feierstunde zelebrierte man das 20-jährige Bestehen der Jugendgruppe Dobbertin. Im Kloster Dobbertin traf man sich auch zur Jahreshauptversammlung, die im Anschluss an den Festakt stattfand.
  • 2016: Der Landesring feiert sein 25-jähriges Jubiläum.
  • März 2016: Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift "Junge Sammler" wurde fast ausschließlich von Mitgliedern unseres Landesringes geschrieben. Passend zum Jubiläum stellen wir unseren Verein, seine Geschichte, die Leute, das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern und andere regionale Themen vor. Das Heft ist ein voller Erfolg und erfreut sich größter Beliebtheit.
  • 30. April 2016: Die DPhJ-Jahreshauptversammlung kommt nach Schwerin. Analog findet eine Briefmarkenschau statt und es gibt einen hippen Sonderstempel.

  • Briefmarken-Tipps | Presse | Kontakt | Impressum | Briefmarken | Philatelie | Sitemap